News-Beiträge

Das Örtliche unter den besten Online-Portalen Deutschlands

 (19.06.2017)

Die deutschen Konsumenten haben entschieden: Das Örtliche gehört zu den besten Online-Portalen Deutschlands. In der aktuellen Befragung „Deutschlands Beste Online-Portale“ des Deutschen Instituts für Service-Qualität wurde Das Örtliche als eines der Top-3-Branchenverzeichnisse ausgezeichnet. Über 20.000 Kunden wurden befragt, 359 Anbieter von Verbrauchern bewertet. Beurteilt wurden unter anderem die Qualität und Vielfalt der angebotenen Leistung, die Kontaktmöglichkeiten und die Reaktion auf Kundenanfragen.

Die Preise für die besten Online-Portale wurden 2017 zum ersten Mal vom Deutschen Institut für Service-Qualität und n-tv in Berlin vergeben. „Die Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit für unsere Nutzer“, freut sich Dirk Schulte, Geschäftsführer der Das Örtliche Service- und Marketing GmbH. Im Fokus der Meinungsumfrage standen die Bereiche Angebot und Leistung, Kundenservice und Internetauftritt. „Über alle Kategorien hinweg haben wir mit unserem Onlineauftritt überzeugt. Ein hervorragendes Ergebnis sowie gleichzeitig auch Ansporn, weiter in Innovationen und Ausbau der Services zu investieren“, so Schulte. „Das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Die Erhebung der Kundenmeinungen erfolgte im 1. Quartal 2017 anhand einer bevölkerungsrepräsentativ angelegten Verbraucherbefragung über ein Online-Panel. Hier geht es zu den Ergebnissen der Studie: disq.de/online-portale-preis.html

GfK-Studie 2016: Verzeichnismedien als wichtige Informationsquelle für Suche nach Dienstleistern

 (19.05.2017)

Jährlich erhebt das größte Marktforschungsinstitut Deutschlands, die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), eine Studie über die Bekanntheit und Nutzung von Verzeichnismedien. Erneut belegen die aktuellen Ergebnisse des GfK Consumer-Panels: In Deutschland hat Das Telefonbuch mit 91,9% eine hohe Bekanntheit und wird von 38 Millionen Menschen genutzt. Auch Das Örtliche kennt in Deutschland fast jeder mit einem Bekanntheitsgrad von 93,4%. Vor allem bei der Suche nach gewerblichen Anbietern spielt die Verzeichnismedien eine große Rolle.

Gewerbliche Suche intensiv genutzt

74% der Nutzer von „Das Örtliche“ und 71% der Nutzer von „Das Telefonbuch“ nutzen das entsprechende Verzeichnis auch für die Suche nach einem gewerblichen Anbieter. Mehr als jede dritte Suche entfällt dabei auf Ärzte, gefolgt von Restaurant / Gaststätten und Handwerkern. Über die Verzeichnisse hinweg haben knapp 90% der Menschen mit erfolgreicher Kontaktaufnahme auch ein Produkt gekauft bzw. eine Dienstleistung in Anspruch genommen.

Digitale Angebote immer relevanter

Die Nutzungsanteile der digitalen Anwendungen von Das Telefonbuch und Das Örtliche steigen stetig. Jährlich wird die Website www.dastelefonbuch.de rund 385 Mio. Mal genutzt, www.dasoertliche.de rund 401 Mio. Mal. Auch die mobilen Angebote, allen voran die Smartphone- und Tablet-Apps, werden zunehmend relevanter und positiv beurteilt. Die mobilen Varianten (mobile Website oder App) werden vor allem als hilfreiche Begleiter und Orientierungshilfe gesehen, animieren aber auch viele Nutzer zum Stöbern von Anbietern in der Nähe. Die Apps von Das Telefonbuch wurden bis heute über 4,4 Millionen Mal heruntergeladen und sind unter anderem für die Betriebssysteme iOS und Android verfügbar. Ebenso überzeugt das mobile App Angebot von Das Örtliche mit über 6 Millionen Downloads.